Regional-Partner:

Rückkehr von Ajdini und Bryan Henning rückt näher

Angeschlagen ist Nils Körber

Angeschlagen ist Nils Körber

Foto: osnapix

Während eine Rückkehr von Bashkim Ajdini und Bryan Henning näher rückt, muss der VfL Osnabrück vorerst auf Nils Körber, Joost van Aken und Lukas Gugganig verzichten. Alle drei verletzten sich beim Auswärtsspiel am Sonntag beim 1. FC Nürnberg.
 
Torwart Nils Körber musste beim Spiel in Franken kurz vor der Pause ausgewechselt werden, bei einer Rettungsaktion erlitt der 22-Jährige eine starke Beckenprellung. Ein weiterer struktureller Schaden wurde nicht festgestellt, so dass keine lange Ausfallzeit droht. Seine Teilnahme am Brückentag gegen den Karlsruher SC am kommenden Sonntag ist aber fraglich.

Anzeige:

Wahrscheinlicher ist die Rückkehr von Joost van Aken, der nach einem Zusammenstoß mit seinem Gegenspieler am Kopf getroffen die Partie gegen Nürnberg genau wie Körber frühzeitig beenden musste. Van Aken hat die Nacht ohne Auffälligkeiten überstanden und könnte zum Ende der Woche wieder einsatzfähig sein.
 
Definitiv ausfallen wird hingegen Lukas Gugganig. Der Defensivspieler zog sich einen Riss zweier Außenbänder im Sprunggelenk zu, das ergab die MRT-Untersuchung am Montag. Damit steht der 24-Jährige bis auf weiteres sportlich nicht zur Verfügung.
 
Trotz der drei Diagnosen gab es am Montag auch positive Nachrichten: Bashkim Ajdini und Bryan Henning haben vollumfänglich am Spielersatztraining teilgenommen. Ajdini laborierte an einer Adduktorenverletzung, Henning an einer Teilruptur des Syndesmosebandes im rechten Sprunggelenk. Sofern es keine negativen körperlichen Reaktionen gibt, werden beide Spieler weiter ins Training integriert.

Anzeige:

Anzeige: Lust auf Urlaub nach dem Sport?

Regional-Partner:
Anzeige:

Regional-Partner:

Der Blog vom Leo MTB-Team

  • Dienstag, 1. Oktober 2019 von Thorsten

    Radfahren im Herbst

    „Schmuddelwedda“ und dennoch Spaß

  • Samstag, 7. September 2019 von Thorsten

    VulkanBike 2019 - Zwischen Reiterhosen, Radlerhosen und Hungerast

Anzeige:

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.